SV Jettingen

1956 e.V.


auf der Homepage des Schützenverein Jettingen 1956 e.V. Der Schützenverein Jettingen ist Mitglied des Württ. Schützenverbandes 1850 e.V. und des Württ. Landessportbundes e.V.



Allgemeines:


Sommerferienprogamm 2019:

Bald ist es wieder so weit! Am 03. August 2019 und am 07.September 2019 jeweils ab 14:00 - 17:30 Uhr würden wir wieder sehr gerne euch zum "Schnupperschießen" (Luftgewehr und Bogen) im Schützenhaus Jettingen begrüßen!

Das Mindestalter der Teilnehmer/innen ist 10 Jahre, die Teilnehmerzahl ist unbegrenzt, eine Ausrüstung braucht Ihr nicht und es entstehen keine Kosten!

Ganz Wichtig! Bitte die "Einverständniserklärung" von beiden Elternteilen unterschreiben lassen und zu den Veranstaltungen mitbringen! Laut Gesetzt (§ 27 WaffG) dürfen wir Jugendliche, die die Einverständniserklärung mit den Unterschriften beider Elternteile nicht mitbringen, nicht am Schießen teilnehmen lassen!

Die Einverständniserklärung kann bei unserem 2. Vorstand Tobias Brezing unter "tobiasbrezing@web.de" oder direkt im Schützenhaus Jettingen während den Öffnungszeiten abgeholt werden.

Zur Stärkung an beiden Tagen gibt es Rote im Wecken und Getränke. Ihr seid Veganer, esst kein Schweinefleisch, dann bitte bei der Anmeldung eine kurze Mitteilung hinzufügen!


100 Schuss Turnier bei der Schützenkameradschaft Dachtel e.V.:


Am Mittwoch, 24.07.2019 waren wir, Ayhan, Tobi, Ebi und Werner wieder "on Tour" nach Dachtel. Das alljährliche Turnier unserer Schützenfreunde ist für uns ein willkommener Start in die Vorbereitung der anstehenden Winterrunde 2019/20! Nach der Begrüßung wurden die Stände eingenommen und auf die Startfreigabe gewartet. Die Luftpistolen auf das Ziel gerichtet, begann für uns das 100-Schuss Turnier. Zeitvorgabe für die 100 Schuss plus Probeschüsse waren 2 Stunden! Mit zufriedenen Ergebnissen konnten wir wieder die Heimreise antreten.

Mom. Stand LP
-
Aktive: Tobias Brezing mit 937,3 Rin
ge auf dem 9. Platz, Ayhan Sahin mit 935,1 Ringe auf
dem 11. Platz, Werner Günther mit 909,1 Ringe auf dem 17. Platz und Eberhard Aicheler mit
859,5 Ringe auf dem 29. Platz!